Was dampfen wir da eigentlich

/Was dampfen wir da eigentlich

Woraus bestehen Liquids

1. Propylenglykol ( PG ) Lebensmittelzusatzstoff E 1520
2. Vegetable Glycerin ( VG ) Lebensmittelzusatzstoff E 422
3. Destilliertes Wasser
4. Aromen
5. Nikotin ( in der Schweiz nicht zugelassen )

 

Propylenglykol

Propylenglykol wird in der Nahrungs-, Kosmetik-, Pharma-, Tabak- und Kunststoffindustrie verwendet. Es wird ebenfalls verwendet, um in Diskotheken sowie in Theater- oder Fernsehproduktionen künstlichen Rauch oder Nebel zu erzeugen. Es ist in der EU als Lebensmittelzusatzstoff zugelassen. ( Quelle BAG / Wikipedia )

Verwendung

E 1520 ist nur für die Herstellung von Aromastoffen und Kaugummis zugelassen Die Höchstmengenbeschränkung liegt bei Aromen bei 1 g/ l, für den Zusatz in Kaugummis wurde keine Höchstmengenbeschränkung festgelegt. Propylenglycol gilt für den menschlichen Organismus als unbedenklicher Lebensmittelzusatzstoff.

Quelle: http://lebensmittel-warenkunde.de/lebensmittelzusatzstoffe/stabilisatoren/e1520-propylenglycol.html

Vegetables Glycerin

Wegen seiner wasserbindenden Eigenschaften ist Glycerin in Kosmetikartikeln als Feuchtigkeitsspender enthalten. Als Lebensmittelzusatzstoff findet Glycerin   Anwendung zur Feuchthaltung, etwa für Datteln oder Kaugummi, aber auch als Süßungsmittel.
Auch in der Tabakindustrie wird es eingesetzt um den Tabak feucht zu halten.

E 422

Glycerin

BIO

Feuchthaltemittel, Süßungsmittel

Einsatz

Glycerin ist ohne Höchstmengenbeschränkung (quantum satis) für Lebensmittel allgemein zugelassen. Davon ausgenommen sind nur unbehandelte Lebensmittel und eine Reihe von Produkten, die nach dem Willen des Gesetzgebers nicht durch Zusatzstoffe verändert werden dürfen. Unter anderem wird Glycerin verwendet für:

  • Fleischerzeugnisse

  • Kaugummi

  • Überzüge

  • Kakao- und Schokoladenerzeugnisse

Glycerin ist darüber hinaus als Trägerlösemittel für andere Zusatzstoffe und Aromen zugelassen.

Quelle: http://www.zusatzstoffe-online.de/zusatzstoffe/159.e422_glycerin.html

 

Destilliertes Wasser

Destilliertes Wasser wird, wenn überhaupt, in Mengen von 5 – 10%  beigemischt um das Liquid etwas dünnflüssiger zu machen.

Aromen

Die natürlichen Aromen zum Dampfen enthalten weder Öle noch Zucker. Beide Stoffe würden den Verdampfer schädigen und die Öle erzeugen beim erhitzen bedenkliche Stoffe, auf die wir gerne verzichten. 
Zudem sind Aromen hochkonzentriert. Sie eignen sich nicht dazu pur gedampft zu werden. Verwenden Sie Aromen nur zum mischen (1 – 7% )
Grundsätzlich gibt es jedoch kaum einen Geschmack, den es als E-Aroma nicht zu kaufen gibt. Die Palette reicht von Erdbeere bis Brathähnchen. Von Tiramisu bis hin zu Irish Coffee und Brandy.

 

Mischverhältnis

Das Standard Mischverhältnis beträgt 50% PG 40% VG 10% Dest. Wasser für die Basis. Danach werden Aromen beigemischt je nach Rezept zwischen 1 – 15%
Die in der Schweiz verkauften Liquids enthalten kein Nikotin.

 

Video von Philgood

© Liquidhimmel 2013, http://www.liquidhimmel.ch

 

 

Wir verkaufen unsere Produkte nur an Personen ab 18 Jahren. Unsere Liquidflaschen sind mit einem kindersicheren Verschluss ausgestattet.
Hinweis: e-Zigaretten und Liquids gehören nicht in Kinderhände. Bitte dementsprechend sicher aufbewahren.